lunes, 26 de agosto de 2013

HABILIDAD ESCRITA (Schreiben): RUTINAS DIARIAS (Meine Tagesablauf)

Ahora que hemos visto el presente de indicativo, con los verbos regulares e irregulares; que también hemos estudiado los adverbios y expresiones temporales y las horas podemos realizar un escrito combinando todos estos conceptos y poniendo en practica lo aprendido.
En este escrito básico, de nivel A1 vamos a redactar lo que hacemos en un día normal de nuestras vidas, es decir, nuestra rutina diaria.

Meine Tagesablauf (Mi rutina diaria)

Jeden Morgen stehe ich auf um viertel vor acht Uhr. Dann wasche ich mich mein Gesicht und frühstücke ich. Normalerweise frühstücke ich einen Orangensaft und toasts, aber manchmal, wenn es ist kalt, frühstucke ich ein Glass Milch mit Honig oder Schokolade. Nach dem Frühstuck putze ich mich meine Zähne und zeige mir an. Danach spaziere ich mit meinem Hund bei zehn minuten und um Halb acht  fahre ich zur Schule (ich bin Englischlehrer). Ich arbeite von neun punkt bis zwei Uhr. Ich unterrichte Englisch Sprache zur Kindern von  fünf Jahre alt bis fünfzehn Jahre alt. 

Immer komme ich nach Hause zurück um Viertel nach zwei, und um Halb drei koche ich das Essen. Machmal esse ich alein zu meinem Hause,aber oft esse ich zu meiner Eltern. Meine liebslings Essen ist Pasta und Spanische Kartoffelomelette, aber ich esse gern Fleisch oder Fisch und Salaten. Nach dem Essen mache ich Schlafmittag und um Halb fünf lerne ich Deutsch weil ich einen  B1 Deutschkurs machen.



Die Arbeitswoche von Lukas:
Von Montag bis Freitag klingelt das Handy von Lukas um zehn nach sieben. Er macht das radio an und geht duschen.
Um Viertel vor acht geht er in die Bäckerei an der Ecke. Er trinkt Kaffee, isst ein Brötchen und liest der Zeitung. Um viertel nach acht kommt der Bus Nr 54 und Lukas fährt zur Firma. Um neun Uhr beginnt sein Arbeitstag.
Von 13 uhr bist halb zwei macht er Mittagpause. Er geht in die Kantine. Dann arbeitet er bis halb sechs.
Um halb sieben kommt Lukas nach Hause. Er macht der Fernseher an und macht das Abendessen. Um Viertel nach zehn sieht er die Nachrichten un dann geht er ins Bett.


TERMINE:
Heute ist Sonntag. Der Tag war sehr schön. Ich hatte frei. aber Morgen ist wieder Montag. Ich bin Lehrerin und habe jeden Montag bis ein Uhr Unterricht. 

Ich stehe immer um sechs Uhr auf und gehe glich ins Bad. Dann frühstücke ich von Viertel nach sechs bis Viertel vor sieben. Beim Frühstück höre ich Radio und lese die Zeitung. Ich habe nicht viel Zeit. Um sieben fahre ich mit dem Fahrrad zur Schule. Ein bisschen Sport ist immer gut. Ich komme um zwanzig nach sieben in der Schule an, gehe ins Lehrerzimmer und mache noch Kopien für den Englischunterricht in der Klasse 8A. Diese Klasse schreibt morgen einen Vokablentest. Der Unterricht beginnt um Viertel vor acht. Alle Stunden dauern fünfundvierzig Minuten. 

Um zwanzig nach eins bin ich wieder zu Hause. Ich esse etwas, korrigiere von zwei bis fünf Hausaufgaben und bereite den Unterricht für Dienstag vor. Um Viertel nach fünf kommt meine Freundin Petra, und wir machen von halb sechs bis halb sieben im Fitnesstudio Sport. Danach gehe ich nach Hause.

Um halb acht treffe ich Stefan. Das ist mein Freund. Wir gehen in die Pizzeria Aquila. Um zehn komme ich nach Hause und gehe dann gleich schlafen. Am Dienstag gibt es viele Arbeit.







No hay comentarios:

Publicar un comentario